Bei der Vermietung von Ackerland handelt es sich um einen Geschäftsvertrag zwischen dem Eigentümer und dem Betreiber. Ein Landleasing ist ein Rechtsinstrument, das diese Vereinbarung beschreibt. Der Mietvertrag bildet die Grundlage für die Kombination der Ressourcen des Vermieters und des Mieters an Land, Arbeit, Kapital und Management, um landwirtschaftliche Rohstoffe effizient zu produzieren. Achten Sie bei der Haltung von Tieren darauf, dass die Haustiere die Nachbarn nicht stören, indem sie zum Beispiel durch den Hund bellen oder die Katze die Nachbarschaft besucht. Es kann also sein, dass Sie innerhalb der Pflanze tragen müssen, sollte sein Haustier die Tierhaltung in der Gegend verbieten. xlsx-Datei Verwenden Sie dieses Entscheidungstool, um die Renditen an einen Grundbesitzer und Mieter im Rahmen verschiedener Mietverträge zu schätzen, einschließlich Barmiete, flexibler Miete, Ernteanteil oder einem benutzerdefinierten Landwirtschaftsvertrag. Hat der Vermieter nachweislich keine andere Möglichkeit, so muss er dem Mieter zumindest eine angemessene Frist einräumen, um eine Alternative zu suchen, damit der Mietvertrag dann von beiden Seiten gekündigt werden kann. C) Zahlungsverzug von 1 Monat Mietzahlung durch den Mieter = in diesem Fall hat der Vermieter das Recht, den Mietvertrag auch während der Mietdauer zu kündigen, soweit die Miete nicht bezahlt wurde. Haben Sie eine schriftliche Miete schriftliche Mietverträge machen die Leasingbedingungen klarer und lassen Weniger Chancen für Meinungsverschiedenheiten und Missverständnisse. Die Menschen neigen dazu, sich selektiv nur an die Teile von Gesprächen zu erinnern, die ihren Standpunkt verstärken. Es schützt nicht nur die ursprünglichen Parteien, sondern auch Zessionisten und Erben für den Fall, dass eine der Parteien sterben sollte, oder der Hof verkauft wird. Dieser Mietvertrag kann dann nach dieser ersten Mietzeit verlängert werden.

Alternativ können Sie den Vermieter fragen, er erstellt eine Berechnung über den Verbrauch von Wasser und Strom der Mietdauer, und auf der Grundlage der Kaution die letzten Wasser- und Stromkosten abgezogen, und damit der Rest der Kaution wird bei der Lieferung der Schlüssel bezahlt. Einige Vereinbarungen zahlen dem benutzerdefinierten Betreiber einen Bonus für die Erfüllung bestimmter Pflanzdatums- oder Ertragsziele. Andere sehen vor, dass der Betreiber statt einer Barzahlung einen Prozentsatz der Ernte erhält, in der Regel zwischen 20 und 25 Prozent. Dies wird manchmal als “Netto-Aktienleasing” bezeichnet. Wenn der benutzerdefinierte Betreiber die Verantwortung für den Kauf und die Lieferung von Pflanzlichen Vorleistungen übernimmt, ist die Barzahlung oder der Anteil der Kultur in der Regel höher. Veröffentlichung FM 1823 (AgDM A3-15), Custom Farming: an Alternative to Leasing hat mehr Details. nach der ersten Mietdauer immer 4 Wochen bis zum nächsten Monat kann gekündigt werden. Ein schriftlicher Mietvertrag ermutigt beide Parteien, alle Aspekte des Mietvertrags vor Beginn der Mietzeit zu berücksichtigen. Entscheidungen werden getroffen, bevor die Probleme auftreten. In den Folgejahren bildet sie die Grundlage für die Änderung der Rückstellungen bei sich ändernden Bedingungen. Schriftliche Mietverträge enthalten auch Unterlagen im Falle einer Steuerprüfung oder zur Besiedlung eines Nachlasses.

Mietverträge, die mehr als ein Erntejahr abdecken, müssen schriftlich abgeschlossen werden, und Mietverträge, die für fünf Jahre oder mehr geschrieben sind, müssen vom Mieter notariell beglaubigungsfähig gemacht und im Landratsamt notariell beglaubigungsfähig gemacht werden. Weitere Details zu rechtlichen Fragen, die Iowa Farm-Leasing-Vereinbarungen betreffen, finden Sie auf der Website des Center for Ag Law and Taxation, Iowa Farm Leases: A Legal Review.